1654

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jahre

 |  16. Jahrhundert |  17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
 |  1620er |  1630er |  1640er |  1650er | 1660er | 1670er | 1680er |
◄◄ |   |  1650 |  1651 |  1652 |  1653 |  1654 | 1655 | 1656 | 1657 | 1658 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1654:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird Maximilian Gandolf Graf von Kuenburg Bischof von Lavant
... unternimmt Fürsterzbischof Guidobald Graf von Thun und Hohenstein den ersten Versuch des Baus einer hölzernen Wasserleitung vom Untersberg in die Stadt Salzburg.
... wird am Pflegerplatz in Hallein ein Gebäude für die Salinenverwaltung mit Salzverweseramt, Bau-, Pfannhaus- und Grießamt errichtet
... wird der jüdische Friedhof in Mülln aufgelassen
... kaufen die Brüder Johann Dietrich und Carl Ferdinand Grafen von Muggenthal, zwei Salzburger Domherren, das Schloss Schönleiten
... wird das Observatorium der Universität Salzburg gebaut
... wird die Sternbastei vollendet
Jänner
5. Jänner: wird die Aula Academica von Fürsterzbischof Paris Graf Lodron, dem Gründer der Benediktineruniversität Salzburg, eingeweiht
Februar
3. Februar: wird Guidobald Graf von Thun und Hohenstein zum Fürsterzbischof gewählt
Mai
9. Mai: wird die Errichtung einer Stiege auf den Mönchsberg genehmigt
17. Mai: Jakob Gerold schließt den Vertrag zum Bau eines Hochaltars für die Stiftskirche Laufen
August
8. August: legt Benedikt Pettschacher, der spätere Rektor der Benediktineruniversität Salzburg, die Gelübde in der Abtei St. Lambrecht in Steiermark ab
September
8. September: legt Ludwig Engl im Benediktinerstift Melk seine Ordensgelübde ab
24. September: wird Guidobald Graf von Thun und Hohenstein zum Erzbischof geweiht

Geboren

Mai
10. Mai: Johann Baptist Samber in der Stadt Salzburg, hochfürstlich salzburgischer Domstiftsorganist und Musiktheoretiker
August
11. August: Balthasar Thaimer (Taufe in St. Gilgen), erste bekannte Schulmeister der Volksschule St. Gilgen
November
11. November:
... Michael Rottmayr in Laufen, einer der bedeutendsten Vollender der hochbarocken Monumentalmalerei italienischer Prägung
... Virgil Faber in Admont, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg

Gestorben

September
8. September: Albert von Priamis, Bischof von Lavant

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1654 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1654"