1657

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  16. Jahrhundert |  17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
 |  1620er |  1630er |  1640er |  1650er | 1660er | 1670er | 1680er |
◄◄ |   |  1653 |  1654 |  1655 |  1656 |  1657 | 1658 | 1659 | 1660 | 1661 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1657:

Ereignisse

In diesem Jahr
... erwirbt Franz Dückher von Hasslau und Urstein in Oberalm das Schloss Winkl
... wird der heutige Bräuwirt Lengfelden erstmals urkundlich als domkapitlische Wirtstaverne zu Lengfelden erwähnt
... wird der Neubau der Pfarrkirche zum hl. Jakobus dem Älteren in Werfen beendet
... wird Otto Aicher Professor am Akademischen Gymnasium
... wird Benedikt Wider Professor für Moraltheologie an der Benediktineruniversität Salzburg und Dekan
Februar
8. Februar: Amand Pachler wird zum Abt des Erzstiftes St. Peter gewählt
März
20. März: findet die Konfirmation von Amand Pachler als Abt vom Erzstift St. Peter statt
Mai
4. Mai: in dem heute geschlossenen Vertrag zwischen Erzbischof Guidobald Graf von Thun und Hohenstein verzichtet Abt Amand Pachler das Vorgangsrecht bei öffentlichen Prozessionen gegenüber dem Domkapitel und erhält im Gegenzug das Recht zum Bau eines für die Erzabtei St. Peter wichtigen Gebäudes zur Schließung des Domplatzes im Süden
Oktober
16. Oktober: bestätigt Erzbischof Guidobald Graf von Thun und Hohenstein eine Handwerksordnung, nach der allein die Beutler, Handschuh- und Wätschgermacher zur Herstellung von Handschuhen aller Art berechtigt sind
22. Oktober: erhält Bernhard Waibl den Auftrag, an die Benediktineruniversität Salzburg zu gehen

Geboren

Mai
8. Mai: Martino Altomonte in Neapel, Italien, war in Salzburg von Fürsterzbischof Franz Anton Fürst Harrach in der Residenz bei der Ausgestaltung der Prunkräume beschäftigt

Gestorben

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1657 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1657"