1661

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  16. Jahrhundert |  17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
 |  1630er |  1640er |  1650er |  1660er | 1670er | 1680er | 1690er |
◄◄ |   |  1657 |  1658 |  1659 |  1660 |  1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1661:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird Kilian Halmschmidt Dekan der Philosophischen Fakultät an der Benediktineruniversität Salzburg
... stellt Kaspar Gras den Pegasus im Mirabellgarten im Auftrag des Fürsterzbischofs Guidobald Graf von Thun und Hohenstein für die Pferdeschwemme am Kapitelplatz her
... ist erstmals Schulunterricht in der Gemeinde Liefering bezeugt
... wird der Residenzbrunnen in der Altstadt von Salzburg fertiggestellt
... wird die Ruine Friedburg in Neukirchen am Großvenediger weitgehend zerstört und ab nun dem Verfall überlassen (genau genommen, um dieses Jahr; Anmerkung)
... verursacht eine Überschwemmung großen Schaden in der Stadt
... wird der Schillinghof vom Erzstift St. Peter erworben
August
31. August: wird die Kapelle im Schloss Mönchstein am Mönchsberg in der Stadt Salzburg zu Ehren der hl. Maria, Anna und aller heiligen Mönche vom Rektor der Universität Salzburg neu geweiht

Geboren

Um dieses Jahr
... Giovanni Gaspare Zuccalli, Baumeister
In diesem Jahr
... Franz Ignaz Woller in Klagenfurt, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
Jänner
9. Jänner: Sigmund Carl von Castel-Barco in Loppio, Bischof von Chiemsee
Juli
31. Juli: Anselm Lürzer von Zechenthal[1][2] in St. Gilgen, 52. Abt des Benediktinerstiftes Admont in der Steiermark

Gestorben

Oktober
21. Oktober: Philipp Feischel in Benediktbeuren, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Abt des Klosters Benediktbeuern

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1661 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1661"

Fußnoten

  1. siehe Ennstalwiki → enns:Anselm Lürzer von Zechenthal
  2. Verlinkung(en) mit "enns:" beginnend führ(t)en zu Artikeln, meist mit mehreren Bildern, im Ennstalwiki, einem Schwesternwiki des Salzburgwikis