Hauptmenü öffnen

Alexander Neunherz

Mag. Dr. phil. Alexander Neunherz (* 29. Oktober 1978 in Schwarzach im Pongau) ist (Mit-)Landesgeschäftsführer der Salzburger SPÖ.

Leben

Neunherz absolvierte die Volksschule Saalfelden, mehrere Klassen des Bundesgymnasiums Saalfelden, die Bundeshandelsakademie Zell am See sowie ein Studium der Politikwissenschaft an der Universität Salzburg. In seiner Dissertation befasste er sich mit der Zukunft des ländlichen Raums in Salzburg.

In der Folge war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für anwendungsorientierte Forschung an der Wissenschaftsagentur der Universität Salzburg, weiters als Lehrbeauftragter am Fachbereich für Politikwissenschaft und Soziologie sowie an der Sozialakademie Ried im Innkreis tätig.

Seit Oktober 2009 ist er Landesstellenleiter des Renner-Instituts, der Parteiakademie der Salzburger SPÖ. Neunherz ist außerdem Landesgeschäftsführer des Bundes Sozialdemokratischer Freiheitskämpfer.

Am 19. April 2016 wurde er vom SPÖ-Landesparteipräsidium zusammen mit Mag. Hannes Mathes zum Landesparteigeschäftsführer bestellt. Während Mathes sich vor allem um das Tagesgeschäft der Partei kümmern sowie für die Durchführung der inhaltlichen Schwerpunkte, die Umsetzung von Kampagnen oder das Ausführen von Aktionen, für Personalführung und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich zeichnen soll, wird Alexander Neunherz als politischer Sekretär der Salzburger SPÖ für die strategische Planung sowie die inhaltlichen Schwerpunkte verantwortlich sein und einen starken Fokus auf die Weiterentwicklung der Organisation legen.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Felix Müller

SPÖ-Landesgeschäftsführer
seit 2016
Nachfolger