Alfred Wakolbinger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dr. Alfred Wakolbinger, 1967

Dr. Alfred Wakolbinger (* 10. Juli 1917 in Mauthausen, ; † 21. Juli 2014 in Wien) war ein österreichischer Kammer- und Sozialversicherungsfunktionär, der von 1946 bis 1951 in Salzburg tätig war.

Leben

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Wien und Kriegsdienst trat Wakolbinger als Innungssekretär in die Dienste der Kammer der gewerblichen Wirtschaft für Salzburg. Mit Kriegsende im Sommer 1945 trat Wakolbinger der Kammerorganisation bei. Von 1946 bis 1951 war er Geschäftsführer der Sektion Fremdenverkehr und Gemeinderat (ÖVP) der Stadt Salzburg. Dann wurde Wakolbinger zum Kammeramtsdirektor der Kammer der gewerblichen Wirtschaft für Kärnten bestellt und verließ Salzburg. 1963 wurde er nach Wien berufen, wo er die Funktionen eines Generalsekretärs der Bundeskammer der gewerblichen Wirtschaft, eines Obmann-Stellvertreters der (damaligen) Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten und eines Vizepräsidenten des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger bekleidete.

Quellen