FC Red Bull Salzburg gegen SC Wiener Neustadt (29. September 2013)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spielszene vor dem Tor der Bullen.

Das Spiel FC Red Bull Salzburg gegen SC Wiener Neustadt war das Sonntagsspiel der 10. Runde der Bundesliga vor 8 662 Zuschauern in der Red Bull Arena Salzburg. Es endete mit einem 8:1 Heimerfolg der Bullen und war somit der höchste Sieg seit der Übernahme durch Red Bull im Jahr 2005.

Spielverlauf

Die Salzburger gingen bereits in der zweiten Minute nach einem Abwehrfehler der Neustädter mit 1:0 in Führung. Danach konnten die Neustädter zwar mithalten, wurden aber nie wirklich gefährlich. Erst in den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit konnten die Salzburger durch Alan und Soriano die 3:0 Pausenführung herstellen.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag. In der 47. Minute gelang Thomas Pichlmann der Treffer zum 1:3, wobei er eine Maßflanke des Ex-Salzburgers Christoph Martschinko mit dem Kopf verwertete. Nach dem 4:1 durch Berisha brach aber der Widerstand deer Neustädter und Alan, Soriano durch einen Elfmeter und Mané konnten das Rekordergebnis sichern.

Aufstellung

Bilder

 FC Red Bull Salzburg gegen SC Wiener Neustadt (29. September 2013) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Homepage Red Bull Salzburg
  • Bundesliga.at