Hauptmenü öffnen

Friedrich Rihl

Dr. med. Friedrich Rihl (* 19. Dezember 1878 in Villach; † 25. November 1943 in Schwäbisch Hall) war Sprengelarzt in St. Gilgen und wurde in der Zeit des Nationalsozialismus als NS-Opfer aus dem Land Salzburg deportiert.

Leben

Dr. Rihl war seit 1909 Arzt in St. Gilgen und wurde 1920 Sprengelarzt. Er wurde am 20. August 1943 vom Sondergericht Salzburg zu drei Jahren Zuchthaus wegen Abhörens und Verbreitens von Feindnachrichten verurteilt. Er starb am 25. November in Schwäbisch Hall.

Ehrung

Die Gemeinde St. Gilgen benannte den Dr.-Fritz-Rihl-Weg nach ihm.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Dr. Franz Helmberger

Sprengelarzt von St. Gilgen
1920-1938
Nachfolger

Dr. Othmar Mantinger