Gottfried Grilnberger

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gottfried Grilnberger (* 29. November 1933 in Puchenau bei Linz, [1]) ist ein ehemaliger Journalist.

Leben

Gottfried Grilnberger begann seine journalistische Tätigkeit 1961 bei der Salzburger Volkszeitung und wechselte später als Sport- und Motorredakteur zu den Salzburger Nachrichten, wo er 1998 in Pension ging. In der Pension pflegt Grilnberger das Aquarellmalen und die Lyrik. So stellte er im Herbst 2008 den Gedichtband Salzburg – mehr als ein Gedicht vor.

Er ist Träger des Goldenen Verdienstzeichens des Landes Salzburg und im Club Liefering unter anderem als Kulturausschuss-Vorsitzender aktiv.

Bücher

  • Salzburg – mehr als ein Gedicht (2008)

Auszeichnungen

  • Goldenes Verdienstzeichen des Landes Salzburg

Quellen

  1. Salzburger Landesregierung (Hrsg.): Salzburger Jungbürgerbuch. Salzburg: Verlag Alfred Winter, 1. Auflage 1975. S. 206
  • Salzburger Nachrichten
  • Club Liefering [1]