Graf-Revertera-Allee

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Graf-Revertera-Allee.jpg
Graf-Revertera-Allee
Länge: ca. 400 m
Startpunkt: Traunstraße
Endpunkt: Schwarzenbergpromenade
Karte: Googlemaps

Die Graf-Revertera-Allee ist eine Straße und eine Allee im Salzburger Stadtteil Aigen.

Name

Das seit dem Ende des 18. Jahrhunderts im Besitz der fürstlichen Familie Schwarzenberg befindliche Schloss Aigen kam durch die Heirat der Prinzessin Ida Schwarzenberg an die Grafen Revertera, die es heute noch besitzen.

Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1934 gefasst.

Verlauf

Die Graf-Revertera-Allee führt von der Traunstraße zur Pfarrkirche Aigen sowie dem Schloss Aigen hinauf und endet an der Schwarzenbergpromenade. Die Straße ist etwa 550 m lang.

Naturschutz

Graf-Revertera-Allee Ansicht: Ost nach West

Die Graf-Revertera-Allee steht seit 16. September 1986 unter Naturschutz und ist ein geschützter Landschaftsteil.

Bei der zum Schloss Aigen führenden Graf-Revertera-Allee handelt es sich um eine vorwiegend aus Roßkastanien und Linden bestehende Allee, die dem Landschaftsbild in Aigen ein besonders charakteristisches Gepräge verleiht. Die Allee dient dem Zugang zum Schloss Aigen und zu dem am Fuße des Gaisberges gelegenen Aigner Park und damit zu einem Raum, der in der künstlerischen Entdeckung der Salzburger Landschaft zur Zeit der Romantik eine hervorragende Rolle spielte. Die Erhaltung der Allee liegt daher im öffentlichen Interesse[1].

Bauten

  • Schloss Aigen
  • Pfarrkirche Aigen

Bilder

 Graf-Revertera-Allee – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Einzelnachweise