Halleiner Landesstraße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Halleiner Landesstraße im Bereich von Oberalm
Halleiner Landesstraße
Ziffer: L 105
Länge: 10,2 km
davon in Sbg: 10,2 km
Startpunkt: Hallein
Endpunkt: Elsbethen-Glasenbach

Die Halleiner Landesstraße (L 105) ist eine Landesstraße, die die Tennengauer Bezirkshauptstadt Hallein mit der Stadt Salzburg verbindet.

Verlauf

Die Halleiner Landesstraße (L 105) beginnt in Hallein an der Europastraße im Ortsteil Gries. Die Straße führt nach Norden über die Gemeinden Oberalm und Puch bei Hallein bis nach Elsbethen. Dort endet die Straße im Ortsteil Glasenbach am Kreisverkehr, über den man entweder über die Aignerstraße in den Osten der Stadt Salzburg oder über die Hellbrunner Landesstraße nach Salzburg Süd gelangt.

Nutzung

Die Halleiner Landesstraße ist für den Pendlerverkehr aus dem Bezirk Tennengau in die Stadt von großer Bedeutung.

Name

Der Name ist vom ihrem Ziel, eigentlich dem Ursprung der Straße, abgeleitet.

Kreuzungen

Bilder

 Halleiner Landesstraße – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle