Urstein

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
im Vordergrund Urstein, im Hintergrund der Halleiner Stadtteil Taxach-Rif

Urstein ist ein Ortsteil der Tennengauer Gemeinde Puch bei Hallein.

Geografie

Der "Urstain" an der Salzach

Urstein befindet sich nordwestlich des Gemeindezentrums und gehört zur Ortschaft Puch (als eine der drei Ortschaften der Gemeinde). Eine genaue Umrissdefinition besteht nicht. Allgemein zählt man zu Urstein das Schloss Urstein, das Gewerbegebiet Urstein und ein Standort der Fachhochschule Salzburg. In diesem Teil der Gemeinde ist auch der Wissenspark Salzburg-Urstein geplant. Auch befinden sich hier das Flusskraftwerk Urstein an der Salzach sowie die Autobahnanschlussstelle Puch-Urstein (Tauernautobahn-Anschlussstelle Nr. 11.

Name

Der Name Urstein (auch Urstain) ist eine alte, in örtlichen Chroniken und Dokumenten [1] belegte historische Flurbezeichnung, dessen Herkunft nicht überliefert ist.

Geologie

Der Hügel oder Felssporn, auf dem Schloss Urstein steht, stammt aus einer der Zwischeneiszeiten und besteht aus Konglomerat.

Die Ursteiner Au wird für den Schotterabbau genutzt.

180 000 m³ Schotter aus Teilflächen und 3,1 ha Kiesabbaufläche, alte Flächen aufgefüllt bis 1989

In der Ursteiner Au befand sich die Hausmülldeponie Urstein, die als Altlast geklärt ist. Auf dieser wurde von 1971 bis 1977 Hausmüll sowie in geringem Ausmaß auch Bauschutt, Aushubmaterial und Klärschlamm einer papiererzeugenden Fabrik abgelagert.

Vergleich: Urstein 2008 und 2019, Collage

Ökologie

Zu den gefährdeten Säugetierarten zählen die Spitzmaus und der Biber, die im Bereich der Ursteiner Au anzutreffen sind. Auch der potentiell gefährdete Graureiher lebt in der Ursteiner Au.

Landschaftsschutzgebiet

Das Landschaftsschutzgebiet Urstein mit 99,90 ha umfasst die Auwälder an beiden Seiten des Salzach-Stausees beim Flusskraftwerk Urstein. Es umfasst alte Baggerteiche im Aubereich, Auwaldstreifen, Gebüschgruppen, Wiesen, einen Schloßhügel und eine Schlossallee. Der große Abwechslungsreichtum der Landschaft sorgt für einen hohen Erholungswert. Die Gemeinde Puch hat im Aubereich außerdem einen Anteil am Landschaftsschutzgebiet Salzburg–Süd.

Verkehr

Erwähnenswert

In Urstein befindet sich seit Sommer 2015 die neue Justizanstalt. Die Grundsteinlegung erfolgte im Herbst 2013.

Bilder

 Urstein – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Fussnoten