Hans Hörl (Bruck)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschulrat Hans Hörl (* 30. August 1925 in Bruck) war Schulleiter der Volksschule und Vizebürgermeister der Gemeinde Bruck an der Großglocknerstraße.

Leben

Nach Studium und Kriegsdienst unterrichtete Hans Hörl zunächst an der Volksschule Viehhofen, dann von 1946 bis 1948 an der Volksschule Mittersill und von 1948 bis 1950 an der Volksschule Unken. Seit September 1950 war er Lehrer an der Volksschule Bruck. Zum 1. September 1969 wurde er dort zum Schulleiter bestellt.

Neben seiner Tätigkeit als Volksschullehrer war er seit 1954 Mitglied der Gemeindevertretung von Bruck, seit 1956 Gemeinderat und seit 1964 Vizebürgermeister seiner Heimatgemeinde. 1986 trat er in den Ruhestand.

Ehrungen

Im September 1977 wurde Hans Hörl der Berufstitel "Oberschulrat" verliehen.

In Anerkennung seiner Verdienste verlieh ihm die Gemeinde Bruck an der Großglocknerstraße am 16. Dezember 1977 ihren Ehrenring.

Quellen

Einzelnachweise

Zeitfolge