Josef Zöhrer senior

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Josef Zöhrer senior (* 1. April 1924 in Salzburg; † 31. Jänner 2017) war ein Salzburger Unternehmer.

Leben

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs machte sich Josef Zöhrer als Lkw-Fahrer selbständig. Um den schwierigen Nachkriegsjahren zu entkommen, wanderte er schließlich 1950 nach Kanada aus und baute sich dort mit Fleiß und Energie eine ansehnliche Kraftfahrzeugwerkstätte auf.

Sein Schwester Johanna war in Salzburg mit Franz Schweighofer verheiratet, der ein Busunternehmen hatte. Als im Jahre 1960 Franz Schweighofer hier in Salzburg starb, bat Johanna Schweighofer ihren Bruder, ihr bei der Weiterführung des Unternehmens zu helfen. So kehrte Josef Zöhrer senior samt Familie 1962 wieder nach Österreich zurück und übernahm den Betrieb, der nun Schweighofer & Zöhrer hieß. Johanna Schweighofer war bis zu ihrer Pensionierung aktiv am Firmengeschehen beteiligt und verstarb 1989. Nach dem Ausscheiden von Johanna Schweighofer trat Josef Zöhrer junior in den väterlichen Betrieb ein. Diesen führte er gemeinsam mit seinen beiden Brüdern Gerhard und Ernst Zöhrer.

Zöhrer senior war jedoch noch vielen Jahre weiter im Busgeschäft tätig und auch in den letzten Jahren seines Lebens konnte man ihn oft am Betriebshof des Unternehmens antreffen.

Josef Zöhrer senior war mit Elisabeth verheiratet und gemeinsam hatten sie drei Söhne.

Quellen