Hauptmenü öffnen

Kleine Salzach

Blick flussabwärts über die Kleine Salzach

Als Kleine Salzach bezeichnet SAGIS den nordöstlichen Ast der Salzach in der Tennengauer Bezirkshauptstadt Hallein.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Am nördlichen Rand der Halleiner Altstadt gabelt sich die Salzach vor der Pernerinsel in zwei Äste. Der nordöstliche Ast, die sogenannte Kleine Salzach, ist etwa 600 Meter lang und wird von der Kühbrücke überspannt, die die Pernerinsel mit dem nordöstlichen Ufer verbindet, wo der Ziegelstadl steht. In der Mitte der Kleinen Salzach befindet sich eine Skulptur eines Salzschiffers.

Von Norden mündet in diesem Bereich die Oberalm aus dem Wiestal kommend in die Kleine Salzach.

Historische Aufnahmen

Weblink

Quelle

  • SAGIS