Kreuzhofweg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Kreuzhofweg.jpg
Kreuzhofweg
Länge: ca. 550 m
Startpunkt: Hellbrunner Allee
Endpunkt: Alpenstraße
Karte: Googlemaps

Der Kreuzhofweg ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Morzg und in den Stadtteil Salzburg Süd hineinreicht.

Name

Die Namensgebung der Straße ist auf den "Kreuzhof an der Hellbrunner Allee" (heute Emsburg) zurückzuführen. Die Emsburg stand früher im Besitz der Kongregationsschwestern von Hallein, davor im Besitz des Grafen Lamberg[1]. Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1952 gefasst.

Als Kreuzhof wird aber auch der neben der Emsburg liegende Meier- bzw. Bauernhof noch heute bezeichnet. Dieser Bauernhof wurde in den 1960er in ein Wohn- und Seminargebäude umgebaut.

Verlauf

Der Kreuzhofweg zweigt von der Alpenstraße nach Westen ab und führt gerade auf Emsburg und Hellbrunner Allee zu. Der Kreuzhofweg ist etwa 550 m lang. Dem öffentlichen Verkehr gewidmet sind nur 150 m, danach gilt eine allgemeines Fahrverbot, ausgenommen Zufahrt nur für Berechtigte.

Gebäude

  • Lebenshilfe Werkstätte Kreuzhofweg, Haus Nr. 4, 6 und 8.
  • Wohnsiedlung "Eclipse", drei elliptische moderne Gebäude, Haus Nr. 22, 24 und 26.
  • Kreuzhof, Haus Nr. 63 und 63 a.
  • Emsburg

Natur

Salzburg Süd Winter Panorama 06.01.2016

Der Kreuzhofweg gehört zum Landschaftsschutzgebiet Salzburg-Süd (LSG 52).

Bilder

 Kreuzhofweg – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Einzelnachweise

  1. vlg. Franz Martin, Seite 171