Kurt Jonak

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wirkl. Hofrat Dipl.-Ing. Dr. Kurt Jonak (* 25. Juli 1912; † 29. Oktober 1979) war in der Ära Landeshauptmann Lechners Leiter der Abteilung X (Wirtschaft und Wohnungswesen) des Amtes der Salzburger Landesregierung und Mitglied (ÖVP) des Salzburger Gemeinderates.

Leben

Er war der „kreative Beamte“, der gemeinsam mit Landeshauptmann Dipl.-Ing. DDr. Hans Lechner (1961–1977) die „Wohnbauförderung 1968“ erfand.

Kurt Jonak war Sohn des im Jahr 1918 gefallenen k. u. k. Linienschiffsleutnants Arthur Jonak v. Freyenwald und der diesem angetrauten Anna (* 1881; † 1967) und hatte eine Tochter.

Werke

  • Kurt Jonak, Carl Putz; Hubert Zeitlhofer: Die individuelle Wohnbauförderung. Eine Studie der Forschungsgesellschaft für den Wohnungsbau, Wien. Schriftenreihe der Forschungsgesellschaft für den Wohnungsbau im Ö.I.A.V., Heft 29. Wien 1965.

Quellen

Zeitfolge