Landwirtschaftliche Berufsschule St. Koloman

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschlossen
geschlossen  Der hier beschriebene Betrieb oder die Einrichtung existiert in dieser Form nicht mehr. Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Die Landwirtschaftliche Berufsschule St. Koloman war eine Berufsschule in der Tennengauer Gemeinde St. Koloman.

Geschichte

Die Berufsschule in St. Koloman wurde 1949 vom provisorischen Schulleiter der Volksschule St. Koloman Josef Mosser gegründet. In dieser wurden die fachbezogenen Lehrinhalte durch Referenten vermittelt, es fand also eher kein geregelter Fachunterricht statt. Dies änderte sich mit der Einrichtung der landwirtschaftlichen Berufsschule, die am 1. Dezember 1955 eröffnet wurde.

Der Unterricht fand immer Donnerstags statt. Von 1966 bis 1968 besuchten nur noch Mädchen den Unterricht, der Samstags stattfand. Aufgrund geringer Schülerzahl wurde die Schule 1968 geschlossen.

Schülerzahl:

1948: 15
1955: 33
1965: 24

Schulleiter

Quelle