Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Robert Thaller

Dr. iur. Robert Thaller (* 2. Juni 1952 in St. Johann im Pongau) ist Notar und ehemaliger Salzburger Landespolitiker der FPÖ.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

Thaller besuchte nach der Volksschule von 1963 bis 1971 das Akademische Gymnasium Salzburg, an dem er im Jahr 1971 maturierte. Anschließend leistete er zwischen 1971 und 1972 Wehrdienst als Einjährig-Freiwilliger. Von 1972 bis 1979 studierte er an der Universität Salzburg und der Universität Innsbruck Rechtswissenschaften (1979 Dr. iur.). Dann trat er in die Salzburger Notariatskanzlei Dr. Steiner in ein, wo er bis 1994 als Notariatsanwärter tätig war. Von 1996 bis 2004 war er Notar in Saalfelden am Steinernen Meer; 2004 wechselte er nach Oberndorf bei Salzburg, wo er zusammen mit Robert Eckschlager am Kirchplatz eine Notariatskanzlei führte. Seit 2013 übt er seine Notarstätigkeit in der Landeshauptstadt Salzburg aus.

Politik und Funktionen

Thaller war während seines Studiums Mitglied einer schlagenden Studentenverbindung, Obmann des Rings Freiheitlicher Studenten (RFS) und Mandatar der Österreichischen Hochschülerschaft an der Universität Salzburg.

Er war von 1989 bis 1994 Abgeordneter zum Salzburger Landtag und stellvertretender Klubobmann des FPÖ-Landtagsklubs. Von 1994 bis 1999 gehörte er der Salzburger Landesregierung an und führte als Landesrat die Ressorts Grundverkehr, Raumordnung, Verkehrsrecht, Naturschutz, Jagd, Fischerei und Tierschutz.

Auszeichnungen

Quellen