Stadt-Museum im Vogt- oder Kastnerturm

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vogt- oder Kastner Turm

Das Stadtmuseum im Vogt- oder Kastnerturm ist das mitten im Ortszentrum gelegene Heimatmuseum der Stadt Zell am See im Pinzgau.

Beschreibung

Das Museum im Vogt- oder Kastnerturm wurde im Jahr 1973 gegründet und befand sich zuerst im Schloss Rosenberg. Es verfügt über vier Geschosse und beherbergt Exponate zu einer Vielzahl von ortsbezogenen Themen. Ob Tourismus, Schmittenhöhe, Zeller See (u.a. mit den Flachbooten des Zeller Sees), Skisport oder Mineralien, für alles was irgendwie mit der Stadt Zell am See und der näheren Umgebung im Mitterpinzgau und Unterpinzgau zu tun hat, finden sich zahllose Ausstellungsstücke.

Besonders erwähnenswert sind die vielen alten Stiche und Ansichten der Stadt. Auch eine Sammlung von „Zeller Seeknödeln“ gibt es zu sehen.

Schließung

Das Museum ist derzeit (2018) bereits seit längerer Zeit geschlossen, da die Gegebenheiten im historischen Gebäude den geltenden Sicherheitsbestimmungen für einen laufenden Museumsbetrieb nicht mehr entsprechen. Bisher ist keine Lösung in Sicht, weder eine, die die Wiedereröffnung des Museumsbetriebes im Vogtturm erlaubt, noch eine andere, die eine Neueröffnung an einem alternativen Standort ermöglichen würde.

Quellen

  • City-Guide Zell am See
  • Museumsbesuch

Weblinks