Werner-von-Siemens-Platz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Werner-von-Siemens-Platz.jpg
Werner-von-Siemens-Platz
Länge: ca. 220 m
Startpunkt: Carl-Zuckmayer-Straße
Endpunkt: Söllheimerstraße
Karte: Googlemaps

Der Werner-von-Siemens-Platz ist ein Platz im Salzburger Stadtteil Kasern.

Name

Als Namensgeber des Platzes gilt der Erfinder der Dynamomaschine Werner von Siemens (* 1816; † 1892). Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1999 gefasst.

Lage

Der Werner-von-Siemens-Platz eine platzähnliche Erweiterung neben der Kreuzung Carl-Zuckmayer-Straße, Alte Mattseer Straße und Söllheimerstraße. Die dreieckige Fläche ist ca. 35 Meter lang und ca. 15 Meter breit.

Geschichte

Vor der Benennung befand sich hier die Umkehrstelle der alten Buslinie G.

Zwischen 1999 und 2001 entstand hier ein Neubau der Firma Siemens für ihre Niederlassung Salzburg, in dem alle bisherigen Standorte in Salzburg zusammengeführt wurden. Die Firma Siemens ist seit 1886 in Salzburg tätig.

Verkehr

Bilder

 Werner-von-Siemens-Platz – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle