Willibald Lendlin

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Willibald Lendlin OSB (* 1599; † 24. Oktober 1674 in Ochsenhausen) war Professor am Akademischen Gymnasium und an der Benediktineruniversität Salzburg.

Leben

Willibald Lendlin (auch: Lendling) legte am 21. März 1616 seine Ordensgelübde im Kloster Ochsenhausen ab. Seine erste Messe feierte er am 21. Jänner 1624. Danach war Pfarrer in Laupheim. 1637/38 war er Professor am Akademischen Gymnasium, in dieser Zeit werden auch 2 Stücke von ihm im Universitätstheater aufgeführt. Von 1641 bis 1643 lehrte er an der Benediktineruniversität Salzburg Philosophie, danach Philosophie in Metten und ab 1645 in seinem Heimatkloster Ochsenhausen.

Quelle