Winkl (St. Gilgen)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Winkl (St. Gilgen)
Ausblick zum Zeughaus vom Löschzug Winkl der FF St. Gilgen
Schloss Hüttenstein und der Krottensee

Winkl ist eine Katastralgemeinde und eine Ortschaft in der Gemeinde St. Gilgen am Wolfgangsee.

Lage

Diese Ortschaft befindet sich etwa zwei Kilometer nordöstlich des zentralen Gemeindegebietes.

Name

Der Name Winkl besteht zu Recht, weil die Ortschaft ringsum durch Berghänge begrenzt ist und nur von St. Gilgen her und über die Scharflinger Höhe zwei schmale Zugänge aufweist.

Geografie

Zu Winkl gehören die Ortsteile Fürberg, Aich, Pucha, Hüttenstein, Brunnleiten und Schmalnau. In diesen Ortsteilen befinden sich der Krottensee, der Landgasthof Batzenhäusl, das Schloss Hüttenstein und das Europakloster Gut Aich mit dem dazugehörigen Hildegardzentrum.

Winkl hat auch einen eigenen Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr St. Gilgen.

Verkehr

Bei Winkl zweigt von der B 154, der Mondsee Straße, die über die Scharflinger Höhe zum Mondsee führt, der Weg nach Fürberg ab. Außerdem führt von dieser Ortschaft ein Wandersteig auf den Schafberg.

Almen

An den West- und Südwestabhängen des Schafbergs befinden sich die Kesselalm, die obere und untere Glasherrnalm sowie im Nordwesten der Ortschaft die Obenauer Alm.

Erhebungen

In der Ortschaft befinden sich der Saurüssel (722 m ü. A.), der Kesselkopf (928 m ü. A.) und der Eibenberg (921 m ü. A.).

Bilder

 Winkl (St. Gilgen) – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen