Wolfgang Wagner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wolfgang Wagner (* 19. März 1961)[1] ist Bürgermeister der Flachgauer Gemeinde Köstendorf.

Leben

Beruf

Wagner ist Elektro-, Gas- und Sanitärtechniker.[2]

Wagner war 10 Jahre lang Elektrotechniker bei ELIN Salzburg und mit der Abwicklung von Baustellen in ganz Österreich befasst.

Im Jahr 1985 legte er die Meisterprüfung zum Elektrotechniker ab.

1986 ging er zur Salzburg AG als Techniker im Projektbereich Neubau von Leitungsanlagen.[1] In diesem Unternehmen wurde er im Jahr 2000 Betriebsrat[1], 2008 Aufsichratsmitglied[1] und 2012 Betriebsratsvorsitzender[2].

Im Jahr 2002 legte er die Meisterprüfung für das Gas- und Wasserinstallateurgewerbe ab.[1]

Seit 2005 ist er Vortragender der Fächer Mathematik und „Sicherheit am Bau“ für Meisterkurse im Wirtschaftsförderungsinstitut Salzburg.[1]

Politik

Bereits in seiner Jugend betätigte sich Wolfgang Wagner in der JVP und auf Bezirksebene in der Landjugend. Während der Lehrzeit war er Jugendvertrauensrat.[2]

Im Jahr 2004 wurde er Gemeinderat, fünf Jahre später wurde er zum Vizebürgermeister gewählt.[2]

Nachdem Bürgermeister Josef Krois im Juni 2012 vom Amt zurückgetreten war, fand am 12. August 2012 die Neuwahl durch die Gemeindebürger statt. Der 51-jährige Vizebürgermeister konnte 78,74 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen.[2] Bei der Bürgermeisterwahl 2014 wurde er − ohne Gegenkandidaten − mit 91,7 %, bei der Bürgermeisterwahl 2019 mit 79,1 % der Stimmen wiedergewählt.[3]

Nicht nur beruflich begleitete ihn das Thema „Energie in allen Formen“ – Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, die Mitarbeit in Projekten wie „e5-Gemeinde“ und LA 21[4] waren schon zentrale Themengebiete seiner bisherigen kommunalpolitischen Tätigkeit. „Gemeinschaft leben und mitgestalten ist für mich die Lebensader in unserem gesellschaftlichen Umfeld. Nachhaltigkeit, Verantwortung und Respekt sind wir unserer Kultur und unserem Lebensraum schuldig“, erklärte der eben gewählte Bürgermeister.[2]

Sonstige Tätigkeiten

Seit 2000 ist Wagner Obmann der Wassergenossenschaft Tödtleinsdorf.

Er ist Mitglied und Obmannstellvertreter des Sportvereines sowie Mitglied zahlreicher Vereine in Köstendorf.[1]

Privates

Wagner ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in einem Eigenhaus in Tödtleinsdorf.[1]

Sein Hobby ist alles rund um den Köstendorfer Fußball.[1]

Quellen, Einzelnachweise

Zeitfolge
Vorgänger

Josef Krois

Bürgermeister von Köstendorf
seit 2012
Nachfolger