1460

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  14. Jahrhundert |  15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert |
 |  1430er |  1440er |  1450er |  1460er | 1470er | 1480er | 1490er |
◄◄ |   |  1456 |  1457 |  1458 |  1459 |  1460 | 1461 | 1462 | 1463 | 1464 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1460:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird der Dorfwirt Bräu, eine historische Gaststätte in der Lungauer Gemeinde Ramingstein, erstmals erwähnt
... wird Niklas Venediger als erster namentlich bekannter Besitzer von Schloss Neudegg urkundlich erwähnt
... tritt der spätere Erzbischof Leonhard von Keutschach in das Stift Eberndorf im Jauntal ein
... entsteht die älteste Stadtansicht Salzburgs, ein Holzschnitt von Michael Wolgemut
... wird angenommen, dass der Reißzug gebaut wurde
... gewährte Kaiser Friedrich III. Ulrich Sonnenberger das Recht, sich und seine Nachfolger als Bischof von Gurk von nun an Fürstbischöfe nennen zu dürfen
März
5. März: Burkhard II. von Weißpriach wird zum Kardinal "in pectore" ernannt, das heißt, seine Kardinalserhebung wurde nicht öffentlich verkündet
Juni
25. Juni: erlässt Erzbischof Sigmund eine Taxordnung, in der neue niedrige Preise für Nahrungsmittel, Löhne und Dienstleistungen festgelegt werden

Geboren

Um dieses Jahr
... Marx Reichlich in Brixen, Maler

Gestorben

In diesem Jahr
... Matthäus Aigner, Salzburger Bürgermeister

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1460 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1460"