Alexander Greger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
von links: Bürgermeister Adi Rieger, Elfi und Alexander Greger, Obmann Florian Lerchner und Kapellmeister Robert Eppenschwandtner

Alexander Greger (* 15. Juli 1948) ist ein Musiker in Neumarkt am Wallersee.

Leben

Der vielseitige Klarinettist, Saxophonist und Flötist ist seit 58 Jahren Musiker bei der Trachtenmusikkapelle Neumarkt. Alex Greger war von 1984 bis 1996 Kapellmeister sowie davor und danach bis 2014 Kapellmeister-Stellvertreter. 48 Jahre lang war er Ausschussmitglied. Auch im Bezirksverband Flachgau war er 15 Jahre im Ausschuss tätig.

Alex Greger hat mit 16 schon seine erste Band die „Fredys“ gegründet, mit 21 gründete er die legendären Salzburger „Flamingos“ bei denen er viele Jahre erfolgreich musizierte.

Mit dabei war er aber auch bei den „Edelweiss Buam“, bei den Neumarkter Musikanten, bei den Bands die „Evergreens“, „Allround Quartett“ und „Quintett“, bei der „Flachgauer Big Band, beim Duo „Happy Sound“ und der „Neumarkter Big Band“. Heute noch spielt Alex Greger bei der Traditionskapelle des Rainer Regiments der „Rainermusik Salzburg“ seit 15 Jahren als Bassklarinettist.

Für seine herausragenden Leistungen um die Trachtenmusikkapelle Neumarkt wurde Alexander Greger von der Stadtgemeinde Neumarkt 2014 mit dem Ehrenwappen ausgezeichnet.

Quelle

  • Presseaussendung der Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee im Juli 2018
Zeitfolge