Rainermusik Salzburg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rainermusik Salzburg
Ehrenmitglieder: HR Prof. Mag. Dr. Herbert Glaser (Gründer)
KRGD a. D. Prof. DDr. Manfred Holztrattner
DDr. Otto Habsburg-Lothringen
Kapellmeister: Horst Egger, M.A.
Obmann: Mag.(FH) Gerhard Zauchner
Fahnentrupp: fünf Fahnenoffiziere
Website:
Facebook: https://de-de.facebook.com/rainermusik
Rainermusik Salzburg

Die Rainermusik Salzburg (offizieller Vereinsname Traditionsmusikkapelle des k.u.k. IR "Erzherzog Rainer" Nr. 59) wurde 1999 mit Unterstützung durch Stadt und Land Salzburg sowie durch den Hauptsponsor Raiffeisenverband Salzburg gegründet. Unmittelbarer Anlass war die Auflösung des letzten Rainer-Traditionsregiments im Österreichischen Bundesheer.

Ziele

Oberstes Ziel des Vereins ist die Pflege der gehobenen altösterreichischen Blasmusiktradition. Musikern aus den Kapellen des Bundeslands und darüber hinaus wird im Orchester die Möglichkeit geboten, seriöse, mitteleuropäische Literatur auf gehobenem Amateurniveau zu spielen. Das Orchester will darüber hinaus dazu beitragen, das Andenken an das ehemalige Salzburger k.u.k. Hausregiment und an dessen Musikkapelle hoch zu halten.

Repertoire

Der Ausrichtung des Orchesters entsprechend steht die Musikliteratur des mitteleuropäischen Raums aus der Zeit bis in die Zwanzigerjahre des vorigen Jahrhunderts im Mittelpunkt. Zum Repertoire gehören daher ansprechende Transkriptionen von Werken der Strauß-Dynastie, Julius Fučiks, Franz von Suppés, Karl Komzàks, Franz Lehàrs oder Carl M. Ziehrers (z. B. das militärische Tongemälde vom Traum eines Österreichischen Reservisten). Neueren Ursprungs ist anderseits der Große k.u.k. Zapfenstreich im Arrangement des bekannten Tiroler Militärkapellmeisters Oberstleutnant Hannes Apfolterer. Bei der Interpretation dieser Literatur achtet das Orchester besonders darauf, dem Klangbild der k.u.k. Militärmusik möglichst treu zu bleiben. Anderseits spielt die Kapelle im Gegensatz zur seinerzeit in Österreich-Ungarn üblichen "hohen" Stimmung in der heutzutage gebräuchlichen "Normalstimmung".

Diskografie

Die bisher erschienenen Tonträger können im guten Fachhandel, über das Internet und direkt bei der Rainermusik (siehe Weblinks) bestellt werden.

  • Historische Märsche des k.u.k. Infanterieregiments "Erzherzog Rainer" Nr. 59 (Folge 1) (2004; Koch Universal, CD: 06024 9819479)
  • Historische Märsche des k.u.k. Infanterieregiments "Erzherzog Rainer" Nr. 59 (Folge 2) (2006; MCP Sound & Media, CD: 170.372)
  • Der Große K.u.k. Zapfenstreich (2008; MCP Sound & Media, CD: CD 170.576)
  • Gold und Silber (2012; MCP Sound & Media, CD: CD 170.774)

Ein weiterer Tonträger ist für das Frühjahr 2016 geplant.

Auszeichnungen

Das fortgesetzte Bemühen um die Pflege Salzburger Musiktradition fand seinen Ausdruck in der ehrenvollen Verleihung des Landeswappens durch den Salzburger Landtag im September 2008.

Uniform

Sichtbare Zeichen der Traditionspflege sind die bis 1908 im Regiment getragene Uniform sowie die handgestickte, historisch getreue Bataillonsfahne.

Chronik

Seit der Gründung hat sich das Orchester in seiner Nische bereits einen viel beachteten Ruf als ein musikalischer Botschafter Salzburgs "erspielt". Fixe Höhepunkte sind jedes Jahr das Galakonzert zum Regiments-Gedenktag im Mai bzw. das Konzert für Österreich am Vorabend des Nationalfeiertags.

Einige Höhepunkte aus der Chronik des noch jungen Orchesters...

  • 2001
    • Konzertreise nach Frankreich (Festival des Anches d'Azur)
    • Konzertreise nach Udine, Friaul, Italien
  • 2002
    • Erste Einladung zu den bekannten Innsbrucker Promenadekonzerten in der Hofburg
    • Gedenkfeier am Monte Grappa, dem italienischen Schicksalsberg, bei Crespano in Venetien
  • 2003
    • Innsbrucker Promenadekonzerte
    • Doppelkonzert mit der Original Tiroler Kaiserjägerkapelle im Salzburger Kongresshaus
    • Klingendes Österreich - Wasserwunder 2003
  • 2004
    • Aufnahme des ersten Tonträgers mit historischen Märschen
    • Konzertreise nach Vilafranca bei Barcelona, Spanien
  • 2005
    • Angelobungsfeier des Bundesheers am Salzburger Residenzplatz
    • Konzertreise zum Kaiserfest nach Cormóns bei Görz im Friaul, Italien
  • 2006
    • Folge 2 der Marsch-CD
    • Traum eines Österreichischen Reservisten im Kaiserzelt Altaussee, Steiermark, mit Tänzern des Staatsopernballetts
    • Große chinesisch/österreichische Fernsehgala am Salzburger Domplatz
    • Konzertreise nach Meran (Städtepartnerschaft mit Salzburg) und Eppan, beide Südtirol, Italien
  • 2007
    • Innsbrucker Promenadekonzerte
    • Großer k.u.k. Zapfenstreich im Arkadenhof der Salzburger Residenz zum Gedenken an die Gründung des Salzburger Hausregiments vor 325 Jahren
    • Präsentation des Buchs Die Musik des Rainerregiments (1682 - 1918) in der Rainerkaserne
  • 2008
    • Musikalische Untermalung eines Alt-Österreich-Abends von Siemens/VAI in der k.u.k. Szene Enns
    • Dritter Tonträger mit dem k.u.k. Zapfenstreich
    • Innsbrucker Promenadekonzerte
    • Großer k.u.k. Zapfenstreich bei der 50-Jahr-Feier des Rainerbunds Haag a. Hausruck, Innviertel

Weblinks