Hauptmenü öffnen

Alois Windischbauer

Alois (oder Aloys) Windischbauer (* 8. Jänner 1846 in Wels, Oberösterreich; † 22. Jänner 1917 in Bad Gastein) war Hotelier und Begründer der Windischbauer-Hoteldynastie (Elisabethpark, Kaiserhof, Gasteinerhof, Savoy, Regina, Astoria, Söntgen).

Leben

Im Jahr 1867 kam er mit nur 60 Gulden in der Tasche nach Bad Gastein und eröffnete gegenüber der Villa Solitude ein Geldwechslergeschäft.[1]

Später stieg er in die Hotellerie ein. 1882 ließ er das Hotel Elisabethhof erbauen. 1893 bis 1898 ließ er von Angelo Comini nach Plänen des Wiener Architekten Ludwig Tischler das Hotel Gasteinerhof bauen. Im Jahre 1900 erbaute sein Schwiegersohn den Kaiserhof.[2]

Im Jahr 1887 unternahm er den ersten Versuch eines kommerziellen Vertriebes des Gasteiner Heilwassers.[3]

Quellen

Siehe auch