Hauptmenü öffnen

Die Kunstsammlungen der Stadt Salzburg

Die Kunstsammlungen der Stadt Salzburg ist ein Buch aus der Sammlung Österreichische Kunsttopographie und wurde 1919 von Hans Tietze geschrieben.

Einleitung

Dieser Band wurde von der Technischen Universität Graz digitalisiert und kann im Internet abgefragt werden.

Die Sammlungen

  • Privatsammlungen
Sammlung Prof. Dr. Carl von Frey
Sammlung Architekt F. W. Gielow
Sammlung Ernst Grein
Sammlung Landesregierungsrat Felix Freiherr von Haßlinger
Sammlung Dr. Richard Heller
Sammlung Exzellenz Baronin Pauline Henikstein
Sammlung Baron Carl Hiller-Schönaich
Sammlung Regierungsrat Dr. Josef Hinterstoisser
Sammlung Franz Holter
Sammlung Frau Hupfauf und Fräulein Ruperta Spängler
Sammlung Kasseroller
Sammlung Fräulein Annaliese Kerner
Sammlung Oberst Johann Freiherr von Koblitz
Sammlung Exzellenz Graf Gandolph Kuenburg
Sammlung Graf Leopold Kuenburg
Sammlung Frau von Legay und Frau von Pacher
Sammlung Dr. Hans Mark
Sammlung Dr. Franz Martin
Sammlung Fräulein Zita Mayburger
Sammlung Frau Mittermayer
Sammlung Frau Cäcilie M.
Sammlung Orthofer
Sammlung Kaiserlicher Rat Max Ott, Bürgermeister von Salzburg
Sammlung Ernst Ritter von Pachmann
Sammlung Franz von Pausinger
Sammlung Dr. Anton Pilsack
Sammlung Hofrat Eugen Pillwein
Sammlung weiland des Herren Hofrates Adolph Ritter von Plason de la Woestynie
Sammlung des Grafen Josef Plaz
Sammlung Exzellenz Viktor von Puthon, k.k. Statthalter a. D.
Sammlung Fräulein Katharine Rehle
Sammlung Landesgerichtsrat Karl Roll
Sammlung Wilhelm Slama
Sammlung Frau Margarete Sperl
Sammlung Philipp Strasser
Sammlung Regierungsrat Richard Ritter von Strele
Sammlung Franz Graf Thun-Hohenstein-Sardagna
Sammlung Frau Elise Tomaselli
Sammlung Baron Alexander Warsberg
Sammlung Exzellenz Franz Freiherr von Wimpffen
Sammlung Hofrat Dr. Wodickh
Sammlung Frau Anna Zeller
Sammlung Hofrätin Bertha Eberle
Sammlung Baronin Marie Stockart

Quelle

  • Band 16: Die Kunstsammlungen der Stadt SalzburgDirektlink