Flugzeugweihe 1956 in Mittersill

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Am 5. August 1956 fand eine Flugzeugweihe in der Pinzgauer Marktgemeinde Mittersill statt.

Über die Flugzeugweihe

Anlässlich des zehnjährigen Bestandes des Sportklubs Mittersill konnte der Luftsportklub Mittersill sein zweites selbst gebautes Segelflugzeug mit einer würdevollen Taufe und Segnung seiner Bestimmung übergeben werden. Es erhielt den Namen des in den letzten Kriegstagen ums Leben gekommenen Mittersiller Segelflugpionier Fritz Trolf. Die Witwe und ihr elfjähriger Sohn dieses verdienstvollen Flugsportlers nahmen zusammen mit den Vertretern von Porsche Konstruktionen KG, Ing. Herbert Kaes und Dr. Helmut Krackowizer, die Taufe der schnittigen Maschine vor. Präsident Hans Wolf des Salzburger Aeroklubs würdigte dieses für den Luftsport bedeutsame Ereignis und dankte dem Obmann de Luftsportklubs Mittersill, Dentist Schulz.

Quelle