Frauenfußballtabellen 2001/02

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bitte gib deine Quelle(n) an!

Vielen Dank für deinen Beitrag oder deine Ergänzungen. Leider fehlt eine Quellenangabe. Es wäre sehr wichtig, dass du deine Quelle(n) angibst, damit bei Diskussionen Unklarheiten leichter bereinigt werden können oder die Richtigkeit des Inhalts nachgewiesen werden kann.

Solange Quellennachweise fehlen, müssen wir daher alle Leser unbedingt darauf aufmerksam machen, dass dieser Artikel mangels Quellenangabe/Autorenangabe nicht auf seine Richtigkeit überprüft werden kann.

Frauenfußballtabellen 2001/02

Frauen-Bundesliga

Die von der österreichischen Bundesliga ausgerichtete Frauen-Bundesliga brachte den 1. Meistertitel für den Innsbrucker AC.

Verein SP S U N Tore Diff. Punkte
1. Innsbrucker AC 20 18 0 2 77:26 51 54
2. SV Neulengbach 20 17 1 2 104:18 86 52
3. USC Landhaus (M, C) 20 16 3 1 86:18 68 51
4. Union Kleinmünchen (SC) 20 10 3 7 58:33 25 33
5. 1. DFC Leoben 20 8 5 7 48:42 6 29
6. SC Brunn/Geb. 20 6 4 10 25:39 -14 22
7. LUV Graz (A) 20 6 2 12 43:61 -18 20
8. SC Dörfl (A) 20 4 6 10 25:51 -26 18
9. FC Hellas Kagran 20 4 3 13 19:53 -34 15
10. SG Spratzern (N) 20 2 4 14 23:101 -78 10
11. SC Schwarz-Weiß Bregenz 20 2 3 15 11:77 -66 9



Aufsteiger: SVg Guntramsdorf und SG Ardagger/Neustadtl
Brunn stieg aus der Liga aus, die in der nächsten Saison daher mit zehn Vereinen gespielt wurde.

2. Division Mitte

Verein SP S U N Tore Diff. Punkte
1. SV Garsten 14 12 1 1 80:20 60 37
2. FC Zell am See (N) 14 9 3 2 36:14 22 30
3. SV Spittal/Drau 14 8 3 3 40:15 25 27
4. Union Babenberg 14 7 2 5 36:23 13 23
5. ASK Salzburg 14 5 3 6 27:31 -4 18
6. Union Kleinmünchen 1b 14 4 3 7 18:30 -12 15
7. USK Hof 14 2 0 12 12:50 -38 6
8. UFC Peterskirchen (A) 14 1 1 12 9:75 -66 4



Neueinsteiger: Innsbrucker AC 1b und Ladies Soccer Club Linz

Abseits der Meisterschaft

  • Den ÖFB-Ladies-Cup sicherte sich USC Landhaus mit einem 11:1 über ASV Margarthen/Lavanttal. Den Supercup – Meister gegen Pokalsieger – gewannen die Wienerinnen mit 6:3 gegen den Innsbrucker AC.
  • Die Damen des SC Forstern aus Deutschland gewannen im Sommer 2002 das erstmals in der Sporthalle Alpenstraße ausgetragene Internationale Hallenfußballturnier des ASK Salzburg.
Frauenfußballtabellen

19951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017