Hans Geigl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans Geigl (* 1. Februar 1884 in Mauerkirchen, Innviertel (); † 3. November 1923) war ein Salzburger Gewerkschafter und Arbeitnehmervertreter.

Leben

Der gelernte Schlosser und Dreher kam 1909 nach Salzburg. Dort arbeitete er für die Österreichischen Staatsbahnen und wurde Vertrauensmann der Eisenbahnergewerkschaft. 1918 wurde er zum Personalvertreter der Salzburger Eisenbahner gewählt, 1921 Vizepräsident der Arbeiterkammer. Nach dem Ableben Franz Pühringers wurde er am 20. November 1922 zum Präsidenten der Salzburger Arbeiterkammer gewählt. Wenige Monate später starb auch er an Tuberkulose.

Quellen

Zeitfolge