Henrika von Trauner

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henrika von Trauner OSB (* 17..; † 9. April 1840 in Salzburg) war von 1813 bis 1840 Oberin des Benediktinenstifts Nonnberg.

Leben

Henrika von Trauner wurde an die Spitze des Klosters zur Zeit der Zugehörigkeit Salzburgs zu Bayern berufen, und die bayerische Obrigkeit verfügte die Amtsbezeichnung „Oberin“ an Stelle von „Äbtissin“.

Henrika war eine fromme und gutherzige Frau, aber den Anforderungen ihres Amtes nur wenig gewachsen.

So kam es, dass die Leitung des Konvents im Jahr Albert Nagnzaun (* 1777; † 1856), dem Abt von St. Peter, übertragen wurde. Dieser ordnete die wirtschaftlichen Verhältnisse und gründete das im Jahr 1834 eröffnete Erziehungsinstitut des Klosters.

Zu den Schicksalsschlägen, die Oberin Henrika hinnehmen musste, gehörte die Amputation eines Beins, die durch eine Blutvergiftung notwendig wurde.

Quelle

  • Reichlin von Meldegg, Regintrudis: Stift Nonnberg zu Salzburg im Wandel der Zeiten, nach Aufzeichnungen der langjährigen Archivarin Frau M. Regintrudis Reichlin von Meldegg, gest. 1943. Herausgegeben vom Benediktinenstift Nonnberg in Salzburg, Verlag Anton Pustet, 1953. S. 67-69.

Fußnoten


Zeitfolge
Äbtissinnen von Nonnberg

ErintrudisRegintrudHiltrudWiradis I.Diemut I.Elisabeth I.Maria I.Elisabeth II.Juliana I.Walburga I.Gertraud I. von SteinDiemut II.Diemut III.HildaElisabeth III. Gräfin von SonnenburgDiemut IV.Anna I.Diemut V.Anna II.Anna III.Anna IV.Katharina I.Anna V.Diemut VI.Margaretha I.Katharina II.Elcheba I.Margaretha II.Gertraud II. Gräfin von ReittenbergElcheba II.Gertraud III.Anna VI. GeyganttnerAnna VII. PanichnerJuliana II.Katharina III. Graf von SchernbergAgatha von HaunspergDaria PanichnerRegina Pfaffinger von SalbernkirchenUrsula von TraunerVeronika WalbrunnerAnna VIII. BaumannBenigna GuettrathAnna IX. BüttrichCordula MundtenhaimerMaria II. MerringerMaria Magdalena von SchneeweißEva Maria Fleisch von LerchenbergJohanna Gräfin LodronJohanna Franziska von RehlingMagdalena II. von SchneeweißViktoria Freiin von EhrenbergCölestina Zeiler von ZeilheimScholastika Gräfin von WickaMaria Antonia Freiin von EiselsbergHenrika von TraunerAlberta AinhauserAdelgundis ThalmannMaria Michaela Ottilia MüllerMagdalena III. KlotzMaria Anna IX. SchererVirgilia LützErentrudis SteidlAncilla SchneiderLaurentia FritzGabriela SinabellPerpetua Hilgenberg . Veronika Kronlachner