1840

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1810er |  1820er |  1830er |  1840er | 1850er | 1860er | 1870er |
◄◄ |   |  1836 |  1837 |  1838 |  1839 |  1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1840:

Ereignisse

Um dieses Jahr
... kommt das Benedikt-Stöckl an die Familie Benedikt
In diesem Jahr
... wird mit dem Bau des Grandhotel Straubinger in Bad Gastein begonnen
... wird die Kassuppengesellschaft aufgelöst
... wird nach Plänen des berühmten preussischen Architekten Karl Friedrich Schinkel die Salzburger Kirche in Gumbinnen neu gebaut
Februar
24. Februar: Georg Poschacher, Postmeister und Bierbrauer in Zell am See sowie späterer Bürgermeister dieses Ortes, heiratet in zweiter Ehe die 29-jährige Gertraud Kreuzsaler
April
16. April: macht Salzburgs erster Amateur-Fotograf, Josef Schgör, seine ersten Aufnahmen
August
1. August: empfängt Amand Jung in Salzburg, Salzburger Benediktinermönch des Erzstifts St. Peter und Historiker, die Priesterweihe
15. August: Mathias Rumpler tritt als Stiftsdechant des Kollegiatstifts Seekirchen zurück, Georg Franz Gilowski wird Stiftsadministrator
Oktober
15. Oktober: wird der Neubau der Salzburger Kirche eingeweiht

Geboren

In diesem Jahr
... Karl Pitter, Hotelier
Februar
2. Februar: Josef Gold, Maler und Restaurator des späten Biedermeiers
22. Februar: August Bebel in Deutz bei Köln, Deutschland, einer der Begründer der organisierten sozialdemokratischen Arbeiterbewegung in Deutschland
März
30. März: Josef Mayburger, Maler, Lehrer und Lokalpolitiker
Mai
5. Mai: Paul Steinwender in Schärding am Inn, Innviertel, Jurist
28. Mai: Hans Makart, Maler in Salzburg
Juni
5. Juni: Gustav Edler von Pelikan in Zbirov (Zbiroh) nahe Pilsen, Böhmen, ein österreichischer Offizier, Kartograph und Geoplastiker
23. Juni: Johann Baptist Embacher, Priester
Oktober
5. Oktober: Johannes II. Fürst von Liechtenstein war ein regierender Fürst von Liechtenstein und Mäzen im Salzburg Land
25. Oktober: Viktor Fuchs in Wien, Jurist und Politiker der Christlichsozialen Partei

Gestorben

März
4. März: Henriette Freiin von Türkheim, die erste Frau von Karl Graf Welsperg-Raitenau, Kreishauptmann von Salzburg
16. März: Cölestin Königsdorfer in Donauwörth, letzter Abt des Klosters Heiligkreuz in Donauwörth und Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
April
9. April: Henrika von Trauner, Äbtissin des Klosters Nonnberg
Juni
15. Juni: Leopold Alois Pantaleon, das erste Kind von Maria Anna von Berchtold zu Sonnenburg, Schwester von W. A. Mozart
August
9. August: Leopold Friedrich Graf Stolberg in Morzg, Kreishauptmann des Salzachkreises
Dezember
31. Dezember: Kajetan Anselm Johann Maria Lürzer von Zehendthal zu Dorfheim in Dorfheim (Saalfelden), k. k. Oberförster, Oberverweser in Lend und Besitzer des Schlosses Dorfheim bei Saalfelden

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1840 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1840"