Karolingerstraße

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild
Karolingerstraße.jpg
Karolingerstraße
Länge: ca. 800 m
Startpunkt: Innsbrucker Bundesstraße
Endpunkt: Kugelhofstraße
Karte: Googlemaps

Die Karolingerstraße ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Maxglan.

Name

Benannt wurde die Straße nach dem alten fränkischen Königshaus und seinem bekanntesten Vertreter Karl dem Großen, der Salzburg als Teil Bayerns 788 dem fränkischen Reich einverleibte. Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1935 gefasst.

Lage

Die Karolingerstraße ist knapp 800 Meter lang und führt von der Innsbrucker Bundesstraße zur Kugelhofstraße. Eine 200 m lange Stichstraße mit gleichem Namen zweigt nach 300 m Richtung Osten ab und endet als Sackgasse.

Gebäude

An der Karolingerstraße befinden sich unter anderem der Firmensitz der Salzburger Nachrichten und der Salzburg Krone, das Salzburger Landesfeuerwehrkommando, die Kfz-Prüfstelle des Landes Salzburg, das Druckzentrum Salzburg und das Tierheim Salzburg.

Bildergalerie

Quelle