Salzburg Krone

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Salzburg Krone ist eine von acht Regionalausgaben der österreichischen Tageszeitung Kronen Zeitung.

Allgemeines

Die Salzburg Krone wurde im März 1975 eingeführt und erscheint täglich, auch am Sonntag. Die Markteinführung in Salzburg fiel allerdings deutlich dezenter aus als zum Beispiel in den Nachbarbundesländern Steiermark und Oberösterreich, wo sie von einer großen Marketingkampagne unterstützt wurde. Publizist Michael Schmolke vermisste noch 1989 einen Großangriff der Salzburg Krone auf den "Platzhirschen" Salzburger Nachrichten.

Die Salzburg Krone wurde von der 1976 beschlossenen Landespresseförderung ausgeschlossen: Landeshauptmann Hans Lechner setzte durch, dass nur Zeitungen gefördert würden, die vor dem 1. Jänner 1975 bereits 10 Jahre im Bundesland ansässig waren und deren Gesamtauflage zudem überwiegend in Salzburg abgesetzt wird. Trotzdem wuchs die Krone stätig und überholte die Salzburger Nachrichten 1985 erstmals in den ländlichen Gebieten. Im Zentralraum (Stadt, Flachgau, Tennengau) blieb sie allerdings hinter den SN. Heute liegen auf das regionale Gesamtverbreitungsgebiet bezogen beide Tageszeitungen laut Mediaanalyse bei knapp 40% Reichweite, meistens innerhalb der Schwankungsbreite von 3%.

Vor der Übersiedelung ins Pressezentrum an der Karolingerstraße war die Redaktion in der Münchener Bundesstraße 160 (Kreuzung Eugen-Müller-Straße, kurz vor der Grenze zu Freilassing) untergebracht.

Die Salzburg Krone erscheint mit einer spezifischen lokalen Beilage, dem Salzburg Panorama.

Hergestellt wird die Salzburg Krone im Druckzentrum Salzburg, zugestellt von der Salzburg Logistik, einer Tochtergesellschaft von SN und Krone.

Chefredakteure und Journalisten

Als Chefredakteur der Salzburg Krone fungiert aktuell Hans Peter Hasenöhrl. Davor wurde die Zeitung von Josef Novotny geführt.

Bekannte Journalisten sind unter anderem der aktuelle und der ehemalige Ressortleiter Sport, Wolfgang M. Gran und Hannes Krawagna oder der aktuelle Bürgermeister der Gemeinde Wals-Siezenheim, Joachim Maislinger

Adresse

Karolingerstraße 36
5020 Salzburg
Telefon: (05) 70 60 - 5 50 40
E-Mail: salzburg@kronenzeitung.at

Quellen

  • Land Salzburg [1]
  • Impressum Salzburg Krone