Matthias-Laireiter-Platz (Neumarkt am Wallersee)

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias-Laireiter-Platz

Der Matthias-Laireiter-Platz ist ein Platz in der Flachgauer Stadt Neumarkt am Wallersee.

Lage

Er befindet sich in der Siedlungsstraße im Schulzentrum zwischen der Bundeshandelsakademie Bundeshandelsschule Neumarkt, der Neue Mittelschule, der Polytechnischen Schule, der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und dem Matthias-Laireiter-Festsaal. In seinem Mittelpunkt steht ein Brunnen.

Namensgebung

Der Platz wurde nach Hofrat Dr. Matthias Laireiter benannt, der neben Großarl, seinem Geburtsort, und der Stadt Salzburg, wo er Präsident des Salzburger Landesschulrats war, Neumarkt am Wallersee als dritte Heimat betrachtete. Dass es in Neumarkt am Wallersee das Schulzentrum in seiner heutigen Form gibt, ist weitgehend ihm zu verdanken.

Quelle