Neue Mittelschule Mattsee

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 503082
Name der Schule: Neue Mittelschule Mattsee
Adresse: Münsterholzstraße 29
5163 Mattsee
Website: www.nms-mattsee.salzburg.at
E-Mail: direktion@nms-mattsee.salzburg.at
Telefon: (0 62 17) 54 97
Direktor: HOL Dipl.-Päd. Mag. Martin Ebner

Die Neue Mittelschule Mattsee ist eine allgemeinbildende Pflichtschule in der Flachgauer Marktgemeinde Mattsee.

Allgemeines und Besonderes

Im vierjährigen Bildungslehrgang wird eine grundlegende Allgemeinbildung vermittelt und auf den Übertritt in mittlere oder höhere Schulen wie auch in das Berufsleben vorbereitet. Zwei Drittel der Schüler besuchen nach der vierten Klasse weiterführende Schulen, ein Drittel wechselt auf die Polytechnische Schule und steigt anschließend in das Berufsleben ein.

Die Bildungsziele sind sowohl auf den Erwerb der Kulturtechniken und von Fachkompetenzen als auch von Sprachkompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenzen ausgerichtet.

Das Schulprofil legt die Schwerpunkte Sport, Musik, Technik und Informatik fest.

Die Schule wird seit 2012/13 mit elf Klassen geführt.

Geschichte

Die Schule wurde 1963 als Hauptschule Mattsee gegründet.

Das Schulgebäude wurde in den Jahren 1963 bis 1988 in sieben Abschnitten errichtet und erweitert, 2010 bis 2013 in vier Etappen generalsaniert.

Die Hauptschule wurde seit ihrer Eröffnung von mehr als 4 000 Schulkindern besucht.

Im Jahr 2015 wurde die Hauptschule Mattsee in eine Neue Mittelschule umgewandelt.

Meilensteine der Schulgeschichte waren

  • 1991 die erste humanitäre Reise nach Weißrussland,
  • 1996 die Einführung der Fünftagewoche,
  • 2003 die Entwicklung eines Schulprofils,
  • 2011 der Ausbau des Sportschwerpunktes sowie
  • 2013 die Erstellung einer Festschrift anlässlich der 50-Jahr-Feier.

Am 14. Juni 2013 feierte die Schule ihr 50-jähriges Bestehen mit rund 400 Gästen. Bei dieser Feier zeigten Schülerinnen der Hauptschule in einer Modenschau die Modetrends der letzten 50 Jahre. Von Schülern war auch eine Sonder-Briefmarke gestaltet worden.

Schulleiter und Direktoren

Schülerzahl
1993 382
2000 292
2010 226

Schulschwerpunkte

  • Informatik als schulautonomer Pflichtgegenstand (ab 2. Klasse)
  • Wahlpflichtgegenstand (1.+ 2. Klasse) Sport/Musik/Bildnerische Erziehung
  • Wahlpflichtgegenstand (3.+ 4. Klasse) Sport und Ernährung / Geometrisches Zeichnen / Musik und zusätzliche sprachliche Ausbildung (Präsentation/Englisch Konversation/Spanisch)

Weblink


Quelle

Einzelnachweise