Placidus Bridler

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Placidus Bridler OSB (* 15. Februar 1613 in Bischofszell, Thurgau; † 15. September 1679 in Weil im Thurgau ) war Professor an der Benediktineruniversität Salzburg.

Leben

Am 7. März 1630 begann er sein Noviziat in St. Gallen, wo er am 9. März 1631 seine Ordensgelübde ablegte. Nach seiner Priesterweihe am 7. März 1638 war er in der hauseigenen Klerikerausbildung tätig. Danach studierte er in Ingolstadt und Rom Kirchenrecht, in Rom promovierte er am 29. Jänner 1642 zum Doktor juris.

Von 1651 bis 1653 unterrichtete er an der Benediktineruniversität Salzburg kanonisches Recht. Danach hatte er innerhalb seines Klosters verschiedene Ämter inne, ehe er an einem Schlaganfall starb.

Quellen