Roland Goeschl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

o. Univ.-Prof. Roland Goeschl (* 25. November 1932 in Salzburg; † 25. Dezember 2016 in Wien) war ein österreichischer Bildhauer, Maler und Kunstwissenschaftler.

Graz, Färberplatz (1979; nicht erhalten)
Skulptur auf dem Dach des Freihauses der TU Wien

Leben und Werk

Goeschl besuchte im Jahr 1954 die Internationale Sommerakademie Salzburg unter Giacomo Manzù. Von 1956 bis 1960 studierte er bei Fritz Wotruba an der Akademie der bildenden Künste Wien.

Von 1972 bis zu seiner im Jahr 2000 erfolgten Emeritierung lehrte er als ordentlicher Professor an der Technischen Universität Wien.

Am Konstruktivismus orientiert, verwendete er lange Zeit nur die Grundfarben Rot, Gelb und Blau. Einem breiteren Publikum wurde er durch seine Zusammenarbeit mit dem Schuherzeuger Humanic bekannt, für den er insbesondere die Fassade des Wiener Humanic-Hauses gestaltete und einige der in den 1970er-Jahren legendär gewordenen Fernsehwerbungen konzipierte.

Quellen