Hauptmenü öffnen

Stadtpfarre Salzburg-Leopoldskron-Moos

Pfarrkirche Maria‑Hilf (Leopoldskron‑Moos)

Die Stadtpfarre Salzburg-Leopoldskron-Moos ist eine der Pfarren der Erzdiözese Salzburg und dient der seelsorglichen Betreuung der Katholiken eines Teils der Stadt Salzburg.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Pfarrkirche

Pfarrkirche ist die Pfarrkirche Maria-Hilf (15. August).

Pfarrer

Geschichte

Drei Frauen prägten die Anfänge der Pfarre und der Pfarrkirche:

  • Maria Robinig von Rottenfeld: Sie vermachte Leopoldskron-Moos 300 Gulden für eine Kapelle unter der Bedingung, dass innerhalb von fünf Jahren gebaut werde;
  • Die Bäuerin Maria Berger schenkte den Grund für die heutige Kirche und den Pfarrhof;
  • Kaiserin Carolina Augusta, die Witwe Kaiser Franz' I., bestärkte mit einer Spende von 1000 Gulden die Mösler darin, anstelle einer Kapelle eine richtige Kirche zu bauen.

Die Kirche wurde nach Plänen von Jacob Götz und Otto Laschensky von 1853 bis 1856 errichtet, am 26. September 1858 geweiht. Am 28. Februar 1857 wurde Leopoldskron-Moos Pfarre.

Quellen

Weblinks