1857

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1820er |  1830er |  1840er |  1850er | 1860er | 1870er | 1880er |
◄◄ |   |  1853 |  1854 |  1855 |  1856 |  1857 | 1858 | 1859 | 1860 | 1861 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1857:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird das Vikariat Dorfgastein zur Pfarre erhoben
... wird die Pfarre Anthering eingerichtet
... lässt sich Valentin Ceconi als Maurer in Salzburg nieder
... wird für die Stadt Salzburg eine Marktordnung erlassen
... erzeugt der Hofbräu Kaltenhausen mit 40 bis 60 Arbeitern 40 000 Eimer Bier
... wird das Gollinger Tor in Hallein zerstört
... wird der Gasthof Fischtagging in Seekirchen erbaut
... wird die Trachtenmusikkapelle Uttendorf gegründet
Jänner
17. Jänner: der spätere Salzburger Fürsterzbischof Franz de Paula Albert Eder wird zum Abt des Erzstifts St. Peter gewählt
Februar
5. Februar: wird Nikolaus Thalhammer zum Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern gewählt
10. Februar: Adelgundis Thalmann OSB wird einstimmig zur Äbtissin des Benediktinenstifts Nonnberg gewählt
April
11. April: legt das Dampfschiff "Prinz Otto von Bayern" der Laufener Schiffergesellschaft anlässlich ihrer Jungfernfahrt an der Landungsstelle beim Ursulinenkloster in der Altstadt von Salzburg an
13. April: wird der Wochenmarkt in der Altstadt von Salzburg vom alten Standort oberhalb der heutigen Staatsbrücke auf den Universitätsplatz verlegt
Mai
1. Mai: wird der Salzburger Wochenmarkt vom Alten Markt auf den Universitätsplatz verlegt und erhält eine Marktordnung, die bis ins 20. Jahrhundert gilt
20. Mai: bestätigt Papst IX. nochmals die besonderen Privilegien des Salzburger Erzbischofs
Juli
18. Juli: wird das Vikariat Ebenau zur Pfarre erhoben
September
21. September: vom 21. bis 24. September findet in Salzburg der erst Katholikentag statt
Oktober
12. Oktober: wird Otto Franz Graf Fünfkirchen, k.k. Landespräsident des Kronlandes Salzburg, Ehrenbürger der Stadt Salzburg
November
25. November: Karl Maria Franz Ignaz Stolz wird zum Domkustos ernannt

Geboren

Februar
5. Februar: Maria Joseph Graf Plaz, Bezirkshauptmann von St. Johann im Pongau
Juli
3. Juli: Cornelius Reitsamer in Villach, Kärnten, Goldschmied, Städtischer Branddirektor und Ehrenbürger der Stadt Salzburg
August
17. August: Heinrich Medicus in Triest, Finanzprokurator und Finanzpräsident
23. August: Jakob Ceconi, Architekt und Baumeister
November
15. November: Andrej Karlin in Stara Loka, Bischof von Triest und Lavant
17. November: Johann Altenberger in Stuhlfelden, Zehenthofbauer in Stuhlfelden, Abgeordneter zum Salzburger Landtag

Gestorben

November
22. November: Mathias Mauracher in Graz, Orgelbauer aus der berühmten Orgelbauer-Familie Mauracher

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1857 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1857"