Andräviertel

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtansicht von Kulstrunk Salzburg Stadtansicht 1916 Detail: Neustadt Andräviertel

Der Begriff Andräviertel ist eine umgangssprachliche Bezeichnung eines nicht genau umgrenzten Gebiets in der Stadt Salzburg am rechten Salzachufer unmittelbar um die Andräkirche.

Name

Dieser Name bezeichnete ursprünglich nur die Umgebung der Andräkirche. Dr. Reinhard Medicus schrieb vor wenigen Jahren: "Das Andräviertel ist etwa Teil der Neustadt und kein eigener Stadtteil ...[1] und weiters im Salzburgwiki "Der Begriff ist weitestgehend gleichbedeutend mit dem Begriff Neustadt (Siehe daher unter dem Beitrag Neustadt)"[2].

Statistischer Zählbezirk

In diesem als eigener statistischer Zählbezirk der Stadt Salzburg geführten Viertel lebten 2 006 Menschen mit Stand 1. Jänner 2015.

Bilder

 Andräviertel – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Fußnoten