Beichtvaterstöckl (Festung Hohensalzburg)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beichtvaterstöckl auf der Festung Hohensalzburg

Das Beichtvaterstöckl ist ein Gebäude im großen Burghof der Festung Hohensalzburg am Festungsberg in der Altstadt von Salzburg.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Beichtvaterstöckl, ein viereckiges turmartiges Gebäude, ist durch Rückbau des runden Krautturms und Neuerrichtung im Jahre 1672 entstanden.

Namen

Das Beichtvaterstöckl hat seinen Namen mutmaßlich auf Grund seiner damaligen Funktion als Unterkunft für den "Beichtvater" auf der Festung erhalten. Er war im zweiten Stock untergebracht.

Plan

Quellen