Eduard Stöllinger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eduard Stöllinger (* 19. November 1948 in Salzburg; † 16. September 2006 bei einem Oldtimerrennen in Schwanenstadt, Oberösterreich) war Motorradrennfahrer.

Karriere

Stöllinger war 1979 auf dem Höhepunkt seiner Karriere, als er als bis dato letzter Österreicher einen Grand Prix der Viertelliterklasse im belgischen Spa gewann. Er war auch achtfacher österreichischer Motorradmeister. Er starb 57-jährig bei einem Sturz beim Motorrad-Oldtimer-Grand-Prix in Schwanenstadt.

Quelle

  • Salzburgwiki