Fischachbrücke (Bergheim)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte

Die Fischachbrücke über die Fischach ist ein für den Verkehr in Richtung Anthering bedeutendes Bauwerk an der Fischachstraße im Ortsteil Fischach in der Flachgauer Gemeinde Bergheim.

Geschichte

An der Stelle der heutigen Beton-Eisenbrücke bestand früher ein Holzbrücke. Am 26. August 1886 wurde durch ein Hochwasser bei dieser Holzbrücke ein Joch weggerissen und die Brücke flußabwärts verschoben.[1] Durch das Hochwasser am 22. September 1920 senkte sich das Mitteljoch dieser Brücke. Der Verkehr für Fuhrwerke wurde vorerst gesperrt und die Holzbrücke nur notdürftig wieder in Stand gesetzt.[2]

1921 wurde die heutige Beton-Eisenbrücke vom Bauunternehmen Kastner & Gruber aus der Stadt Salzburg errichtet. Diese Beton-Eisenbrücke war vor Errichtung der Lamprechtshausener Straße (B 156) die einzige Verkehrsverbindung für Kraftfahrzeuge in Richtung Anthering und Oberndorf bei Salzburg.

Gegen Ende des 20. Jahrhundert wurden zusätzlich ein Fußgängerübergang an der Beton-Eisenbrücke errichtet.

Quelle

  • Quelle ist der Originalartikel, der ursprünglich von einem nun anonymen Benutzer als erster Bearbeiter erstellt wurde. Näheres siehe hier;

Einzelnachweise

  1. ANNO, Salzburger Chronik, 27. August 1886, Seite 2
  2. ANNO, Salzburger Wacht, 23. September 1920, Seite 4