Hans Kappacher

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans Kappacher (* 1909 in Golling) war 36 Jahre lang Bürgermeister der Pongauer Stadt St. Johann im Pongau.

Leben

Hans Kappacher wurde in der Tennengauer Gemeinde Golling geboren, übersiedelte aber bald nach St. Johann im Pongau. Dort besuchte er die Volks- und Bürgerschule. Später absolvierte er in Deutschland die Berufs- und Handelsschule.

Politischer Werdegang

Hans Kappacher wurde 1938 als Gemeindeoberhaupt eingesetzt. Nach Ende der nationalsozialistischen Herrschaft konnte er als „politisch belastet“ sein Amt nicht mehr weiterführen. Bereits vier Jahre später, im Jahre 1949, wurde Hans Kappacher wieder zum Bürgermeister gewählt. Er übte sein Amt bis 1978 aus. In seiner Amtszeit erfolgten der Wiederaufbau und eine erfolgreiche Entwicklung des Ortes. Unter anderem wurden neue Wohngebiete erschlossen, der Skilift auf den Hahnbaum wurde errichtet, Schulen und Kindergärten wurden erweitert und neue gebaut.

Weitere Funktionen

  • 25 Jahre Vorsitzender der St. Johanner Sparkasse
  • Obmann des Pongauer Bürgermeisterkollegiums
  • Landesobmann des Gemeindeverbandes 1965–1978
  • Vorstandsmitglied des Gemeindebundes in Wien

Auszeichnungen

Quellen

  • Stadtbuch der Gemeinde St. Johann im Pongau
Zeitfolge