Jesse Marsch

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jesse Marsch beim ersten Spiel (Testspiel gegen SV Kirchanschöring)

Jesse Marsch (* 8. November 1973 in Racine, Wisconsin, USA) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Fußballspieler und heutiger -trainer. Seit Juni 2019 ist er Trainer des österreichischen Bundesligisten FC Red Bull Salzburg.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Nach dem Ende seiner Fußballerkarriere bei D.C. United, Chicago Fire und CD Chivas in der amerikanischen Profiliga schlug er die Trainerlaufbahn ein. In seiner aktiven Zeit bestritt er zwei Länderspiele für die US-Nationalmannschaft.

Nach Trainerposten in der Nationalmannschaft, bei Montreal Impact und den New York Red Bulls kam er 2018 als Co-Trainer zu RB Leipzig. Am 13. April 2019 gab Red Bull Salzburg bekannt, dass er Nachfolger des scheidenden Marco Rose wird. Am 6. Juni 2019 wurde Marsch in einer Pressekonferenz vorgestellt.

Kritik

Transparent am 14. April 2019

Aus der Fanszene kam Kritik an der Trainerbestellung. Die Fans befürchteten, dass damit Ralf Rangnick wieder Einfluss auf Salzburgs Fußball bekommt.


Bilder

 Jesse Marsch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quelle

Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Jesse Marsch"