Johann Nepomuk Diabelli

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Nepomuk Diabelli (* Mai 1784 in Mattsee; † 3. September 1869 in Seekirchen am Wallersee) war ein Flachgauer Schulleiter und Kirchenmusiker.

Leben

Sein Vater, Nikolaus Diabelli (* 1752; † 1823), war seit 1779 im Dienst des Collegiatstifts Mattsee als Stiftsmusiker und Mesner tätig. Er bewohnte bis 1803 das Choralistenhaus gegenüber dem Bibliotheksstock an der Nordseite des Propsteigebäudes. Hier wurde auch Johann Nepomuk geboren. Johann Nikolaus Diabelli erhielt seinen ersten Musikunterricht von seinem Vater. 1798/99 studierte er wenig erfolgreich an der Benediktineruniversität Salzburg. Er war

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Mathias Kracher

Schulleiter der Mädchen-Volksschule Seekirchen
18081817
Nachfolger

Josef Gastberger?