Josef Größwang

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dr. Josef Größwang (* 28. Februar 1885 in Bad Ischl, Oberösterreich; † 4. Februar 1952 in Wien)[1] war ein Rechtsanwalt in der Stadt Salzburg.

Leben

Josef Größwang war der Sohn des Ischler Bäckermeisters Johann Größwang und seiner Frau Walburga, geborene Witzlsteiner.

Seit 1920 war er verheiratet mit der Tischlermeisterstochter Philippine, geborene Koller (* 9. Oktober 1882 in Baden-Baden, Deutschland; † 8. Dezember 1969 in Salzburg)[2], der Witwe seines Bruders, des Ischler Bäckermeisters Johann Größwang (* 18. März 1877 in Bad Ischl; † 10. Mai 1912 ebenda)[3], von dem sie drei Kinder mit in die Ehe brachte:

  • Johann Philipp Franz (* 16. August 1904)[4]
  • Philippine (* 8. September 1905)[5]
  • Melitta Walburga (* 10. Oktober 1907)[6]

Quellen

[[Kategorie:Gestorben 1952]