Hauptmenü öffnen

Ludwig Pauernfeindt von Eyß

Konsistorialrat Dr. Ludwig Pauernfeindt von Eyß (* 11. April 1673 in Moosham; † 17. April 1727 in Piesendorf)[1] war römisch-katholischer Pfarrer der Pfarre Piesendorf.

Leben

Johann Georg Ludwig Pauernfeindt von Eyß war seit 1693 Salzburger Landmann. 1696 promovierte er zum Doktor beider Rechte. 1699 wurde er Geistlicher Rat, 1703 erzbischöflicher Konsistorialrat. Er war

1706 Schneeherr und Bürgerspitalspfarrer in Salzburg,
von 1710 bis 1718 Pfarrer und salzburgischer Archidiakon von Gmünd (Kärnten) sowie
von 1718 bis 1727 Pfarrer der Pfarre Piesendorf.

Er starb hoch verschuldet und geistesschwach in Piesendorf.

Quellen

Einzelnachweis